Chiffre: 19249

Angebot

"Interdisziplinäre Frühförderung"

Beschreibung

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle „Mogli“ ist Teil des Kinderförderwerk Magdeburg e.V. und kümmert sich bereits seit 2007 um die Belange von Kindern mit Besonderheiten.
 
Das interdisziplinäre Fachteam der IFF „Mogli“ sowie des Zentrums für Hörfrühförderung besteht aus folgenden Professionen:

  • Dipl. Heilpädagogik
  • Dipl. Sozialpädagogik
  • Soziale Arbeit
  • Sonder- u. Integrationspädagogik
  • Interdisziplinäre Frühförderung
  • Entspannungspädagogik
  • Dipl. Reha-Psychologie
  • Logopädie (auch tiergestützt)
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Gebärdensprachdolmetschen
  • Fachkraft hörgerichtete Frühförderung
Anschrift
Interdisziplinäre Frühförderstelle "Mogli"
Halberstädter Chaussee 123b
39116 Magdeburg
Beratungszeiten
Di: 12.30-14.00 Uhr
Mi: 12.30-14.00 Uhr
Do: 12.30-14.00 Uhr
Fr: 12.30-14.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Einrichtung

"Interdisziplinäre Frühförderstelle "Mogli""

Beschreibung der Einrichtung

"Mogli" bietet mit der interdisziplinären Frühförderung ein Angebot für Familien mit Säuglingen, Kleinkindern und Kindern im Vorschulalter (0-6 Jahre), bei denen

  • eine Abweichung zur altersgerechten (früh-)kindlichen Entwicklung,
  • ein Entwicklungsrisiko (z.B. bei Frühgeborenen),
  • eine Verhaltensauffälligkeit oder
  • eine Behinderung vorliegt oder droht.

Die Leistungen der interdisziplinären Frühförderung umfassen neben der Früherkennung von Besonderheiten in der (früh-)kindlichen Entwicklung, eine umfassende Diagnostik sowie eine darauf aufbauende ganzheitliche Förderung betreffender Kinder durch ein interdisziplinäres Team.
Des Weiteren bietet die Frühförderstelle den Erziehungsberechtigen, Bezugspersonen sowie interessierten Fachkräften Hilfestellung bei der Beantragung der Leistungen sowie eine intensive Beratung rund um die Themen Frühförderung und frühkindliche Entwicklung.
Die Schwerpunkte der Frühfördermaßnahmen umfassen die Bereiche Wahrnehmung, Motorik, Kognition, Kommunikation sowie die sozial-emotionale Entwicklung des Kindes.

Alle Leistungen der Frühförderung können sowohl ambulant als auch mobil (in den Kindertagesstätten oder im häuslichen Umfeld) angeboten werden.

Angegliedert an die Interdisziplinäre Frühförderstelle ist das Zentrum für Hörfrühförderung, welches als Anlaufstelle für gehörlose und schwerhörige Kinder im Vorschulalter dient.

Bei festgestelltem Bedarf besteht ein Rechtsanspruch auf Frühförderung (§30 SGB IX).
Die Leistung der Frühförderung ist für die Eltern kostenfrei.


Träger Kinderförderwerk Magdeburg e.V.
http://www.kinderfoerderwerk.de
 
Zielgruppen
- Alleinerziehende
- Behinderte
- Betroffene
- Eltern
- Erwachsene
- Fachkräfte
- Familien
- Freiwillige / Ehrenamtliche
- Interessierte
- Junge Erwachsene (18-27 Jahre)
- Kinder (Baby/Kleinkind 0-2 Jahre)
- Kinder (KiTa-Alter 3-5 Jahre)
- Kranke
- Menschen mit geringem Einkommen
- Mütter
- Schwangere
- Vereine / Organisationen / Einrichtungen
- Väter
Handlungsfelder
- Behinderung
- Beratung
- Bildung
- Erziehung
- Geburt
- Gesundheit
- Kinder- und Jugendschutz
- Kindeswohl
- Krankheit
- Lernen
- Missbrauch
- Prävention
- Rechtliches
- Schwangerschaft
- Sozialleistungen
Frühförderung
Sprachen
- Englisch
spezifische Anforderungen
- bitte beachten: Angebote nur für Kinder mit bestehender oder drohender Entwicklungsverzögerung oder Behinderung

erstellt: 08.02.10 - zuletzt bearbeitet: 13.02.14