Chiffre: 19243

Angebot

"Kostenloses Tierfutter und Hilfen bei der Tierhaltung"

Beschreibung
  • Tierschutz
  • kostenlose, gezielte Futter- und Sachspenden für bedürftige Tierhalter/innen
  • Beratung und Aufklärung über artgerechte Fütterung und Haltung der Tiere
  • Hauslieferdienst für kranke und schwerbehinderte Menschen
  • Spendennehmer müssen die Bedürftigkeit mit Hartz-IV-Bescheid oder Rentenbescheid nachweisen
  • obdachlose Menschen brauchen ihre Bedürftigkeit nicht nachweisen

Tierhalter, die Futterspenden und Hilfe erhalten, verpflichten sich, ihre Tiere in regelmäßigen Abständen bei der Tiertafel vorzustellen, damit der Allgemeinzustand des Tieres besser eingeschätzt werden kann und eventuelle Versäumnisse bei der Versorgung früh genug erkannt werden.

Anschrift
TierAnker Magdeburg e.V.
Ackerstr. 2
39112 Magdeburg
Öffnungszeiten
Do: 16 - 18 Uhr

Einrichtung

"TierAnker Magdeburg e.V."

Beschreibung der Einrichtung

Die Tiertafel Deutschland e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Haustiere von bedürftigen Tierbesitzer/innen auch in kurz- oder langfristigen Problemsituationen gut ernähren bzw. halten zu können. Die  Ausgabestelle Magdeburg versorgt mittellose Tierhalter/innen mit kostenlosen Futter- und Sachspenden, Informationsmaterialien und Hilfestellungen, um eine artgerechte Haltung der Tiere zu sichern und präventiv schlechte Haltung, eine mögliche Abgabe in ein Tierheim oder gar das Aussetzen der Tiere zu verhindern. 
Dafür arbeitet die Tiertafel eng mit Tierärzten, ausgebildeten Hundetrainern und Tiertherapeuten zusammen. 


Träger Tiertafel Deuschland e.V.
http://www.tiertafel.de
 
Ziel­gruppen
- Arbeitslose
- Betroffene
- Erwachsene
- Familien
- Menschen mit geringem Einkommen
- Senior/innen
Handlungs­felder
- Arbeitslosigkeit
- Armut
- Beratung
- Betreuung
- Hilfen
- Selbsthilfe
- Sozialleistungen
Tierschutz
spezifische Anforderungen
- Nachweis der Bedürftigkeit erforderlich

erstellt: 05.02.10 - zuletzt bearbeitet: 05.06.19