Chiffre: 19024

Angebot

"Spezialisierte ambulante Palliativversorgung"

Beschreibung

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ist eine ganzheitliche Betreuung und Versorgung.
Dabei steht die Erhaltung der Lebensqualität und Selbstbestimmung in der letzten Lebensphase der Patienten ebenso im Vordergrund wie die Begleitung der Angehörigen. Die Linderung quälender Schmerzen durch spezielle palliativmedizinische Maßnahmen erfolgt durch einen ausgebildeten Palliativmediziner und speziell ausgebildetes Personal.

Die optimale Schmerztherapie, Symptomkontrolle und Pflege in der Häuslichkeit werden durch einen Koordinator vor Ort organisiert. Dadurch wird dem Patienten eine ganzheitliche Betreuung rund um die Uhr im häuslichen Umfeld ermöglicht.

Die SAPV ist ein gesetzliches Angebot, dass für den Patienten kostenfrei ist, da das Medizinische Versorgungszentrum Cracau GmbH der Pfeifferschen Stiftungen (MVZ Cracau) mit mehreren Krankenkassen einen Versorgungsvertrag zur Spezialisierten ambulanten Versorgung schwerstkranker Menschen am Lebensende, abgeschlossen hat. Das entstehende Netzwerk kann von jedem Betroffenen genutzt werden und soll in die vorhandenen Strukturen integriert werden.
 

Anschrift
Medizinisches Versorgungszentrum der Pfeifferschen Stiftungen GmbH
Pfeifferstraße 10
39114 Magdeburg
Beratungszeiten
Nach Vereinbarung

Einrichtung

"Medizinisches Versorgungszentrum der Pfeifferschen Stiftungen GmbH"

Beschreibung der Einrichtung

Das Medizinische Versorgungszentrum der Pfeifferschen Stiftungen

  • bietet allgemeine Versorgung im Bereich der Hausärztlichen Versorgung und der ambulanten Pflegedienste.
  • ist Koordinationszenrum und Beratungsdienst für schwerstkranke, sterbende Menschen, die zu Hause palliativ-spezialisiert versorgt werden müssen und möchten.
  • ist zuständig für das palliative Netzwerk im Raum Magdeburg, Salzlandkreis und Bördekreis.

Träger Pfeiffersche Stiftungen
pfeiffersche-stiftungen.de
 
Ziel­gruppen
- Betroffene
- Kranke
- Pflegebedürftige
- Senior/innen
Schwerstkranke
Handlungs­felder
- Beratung
- Betreuung
- Ehrenamt
- Hilfen
- Krankheit
- Krise
- Pflege
- Sozialleistungen
- Sterben
spezifische Anforderungen
- Nachweis der Bedürftigkeit erforderlich

erstellt: 26.01.10 - zuletzt bearbeitet: 04.06.19