Chiffre: 18817

Angebot

"Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsen-Erkrankte und Angehörige"

Beschreibung

Die Selbsthilfegruppe des Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP)

  • trifft sich monatlich zu Bauchspeicheldrüsen-Seminaren in der Universitätsklinik Magdeburg (Leipziger Straße 44, Haus 60a, 39120 Magdeburg)
  • trifft sich z.Zt. sechs Mal im Jahr zum Erfahrungsaustausch bei der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KOBES), die Treffen finden nach Absprache statt. (Breiter Weg 251, 39104 Magdeburg)
  • stellt über den AdP allen Mitgliedern ein Handbuch zur Verfügung, das - als Loseblattsammlung immer aktuell - wichtige Informationen vermittelt.

Es finden regelmäßig bundesweite Informationstreffen statt, bei denen in Referaten, Diskussionen und Einzelberatungen über alle Fragen der Pankreatektomie einschließlich der Lebensbewältigung informiert wird und man sich mit Gleichbetroffenen austauschen kann.

Kostenloses Forum zum Erfahrungsaustausch: www.bauchspeicheldruese-pankreas-selbsthilfe.de

Anmerkung:
Die unter den Kontaktdaten angegebene Adresse dient nur zur Kontaktaufnahme. Die Adressen der Treffen finden Sie oben im Text.

Anschrift
Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. Regionalgruppe Magdeburg
Dr.-Grosz-Str. 8
39126 Magdeburg

Einrichtung

"Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. Regionalgruppe Magdeburg"

Beschreibung der Einrichtung

Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) gibt durch sein langjähriges Wirken betroffenen Patient/innen die Möglichkeit, mehr Wissen über die verschiedenen lebenswichtigen Probleme und deren Behandlung vor und nach einer Bauchspeiseldrüsenoperation zu erlangen. Dabei wird der AdP vor allem unterstützt durch den Wissenschaftlichen Beirat, in dem Ärzt/innen, Psychotherapeut/innen, Diät- und Sozialexpert/innen zusammenarbeiten und ihr Wissen und ihre Erfahrungen zum Wohle der Patient/innen einbringen.

www.bauchspeicheldruese-pankreas-selbsthilfe.de


Träger Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. Bonn
http://www.adp-bonn.de
 
Ziel­gruppen
- Betroffene
- Ehepartner
- Interessierte
- Kranke
Handlungs­felder
- Beratung
- Gesundheit
- Hilfen
- Selbsthilfe
Zeitlicher Rahmen
Seminare in der Universitätsklinik: jeden 4. Dienstag im Monat um 17Uhr, außer im August und Dezember.
Erfahrungsaustausch bei KOBES: nach Absprache

erstellt: 11.01.10 - zuletzt bearbeitet: 28.03.14