Chiffre: 17993

Angebot

"Beratungsangebote gegen Männergewalt"

Beschreibung

Die Beratungsstelle ProMann ist eine Beratungsstelle gegen Männergewalt.

Das Team möchte Männer unterstützen, die etwas gegen die Gewaltproblematik tun wollen und ihr Mann-Sein ohne Gewalt leben möchten.
In der Beratung werden Strategien und Hilfen angeboten, um in schwierigen Situation besser zurecht zu kommen, Gewaltmuster zu erkennen und sie zu durchbrechen, um ein alternatives Verhalten für die Gewalt zu erarbeiten.
Das Angebot richtet sich an Männer, welche ihre eigenen Grenzen erfahren möchten und lernen wollen, diese ohne Gewalt zu vertreten.
Die Beratungen finden in der Form von Einzelgesprächen und Gruppensitzungen statt. Alle Gespräche und Informationen werden vertraulich und anonym behandelt.
Die Beratungen werden in Magdeburg und Halle, angeboten. Jedes Erstgespräch ist kostenfrei, für jedes weitere Gespräch wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben (für ALG-Bezieher 2,50 Euro).
Die Arbeit mit Tätern bietet eine Chance für gewalttätige Männer und Jungen für zukünftige Veränderungen. Außerdem bildet die Täterarbeit einen notwendigen Bestandteil des Opferschutzes.

Dieses spezielle Beratungsangebot wird ergänzt durch eine Fülle anderer Aktivitäten, z.B. innerhalb der Familienbildung, zur konstruktiven Konfliktlösung und zur gewaltfreien Kommunikation, sowie der aufrichtigen Verständigung zwischen Männern und Frauen.

Die Beratungsstelle arbeitet weiter schwerpunktmäßig in folgenden Bereichen:

  • Jungenarbeit und Prävention
  • Projekte mit Vätern
  • Öffentlichkeitsarbeit, Kooperations- und Gremienarbeit
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
     
Anschrift
Beratungsstelle ProMann
Johannes-R.-Becher Str. 49
39128 Magdeburg
Beratungszeiten
Mo: 10-18 Uhr
Di: 10-18 Uhr
Do: 10-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Einrichtung

"Beratungsstelle ProMann"

Beschreibung der Einrichtung

Die Beratungsstelle ProMann arbeitet mit Jungen und Männern, die gewalttätig gegenüber Frauen, Kindern und anderen Männern geworden sind, und /oder sich in Krisensituationen befinden. Das Team unterstützt Männer, die ihr Mann-Sein ohne Gewalt leben möchten. In der Beratung werden Strategien und Hilfen angeboten, um in schwierigen Situation besser zurecht zu kommen. Männer lernen ihre Gewaltmuster zu erkennen, sie zu verändern und können sich somit für ein Leben ohne Gewalt entscheiden.

www.promann.de


Träger Deutscher Familienverband Sachsen-Anhalt e.V.
http://dfv-lsa.de
 
Ziel­gruppen
- Alleinerziehende
- Arbeitslose
- Auszubildende
- Betroffene
- Ehepartner
- Eltern
- Erwachsene
- Fachkräfte
- Interessierte
- Jugendliche (14-17 Jahre)
- Junge Erwachsene (18-27 Jahre)
- Kinder (Schulalter 6-13 Jahre)
- Menschen mit geringem Einkommen
- Migrant/innen
- Männer
- Mütter
- Schwangere
- Schüler/innen
- Senior/innen
- Studierende
- Vereine / Organisationen / Einrichtungen
- Väter
Handlungs­felder
- Beratung
- Krise
- Lernen
- Notfallsituationen
- Prävention
Sprachen
- Englisch
spezifische Anforderungen
- Das Angebot ist kostenpflichtig: 5 Euro pro Beratung, für ALG II Empfänger 2,50 Euro
- bitte beachten: Das Erstgespräch ist kostenfrei.
Zeitlicher Rahmen
Beratungen sind nach Vereinbarung Montag-Freitag möglich

erstellt: 17.11.09 - zuletzt bearbeitet: 04.06.19